«

»

Mai 30

Weil wir die Geilsten sind …

… so tönte es durch unsere Kehlen. Auch wenn das für den einen oder anderen etwas überheblich klingen mag, so steckt doch viel harte Arbeit vom Vorstand sowie der dahinter agierenden aktiven und inaktiven Mitglieder hinter einer so gewagten Aussage. Nimmt man sich eine derartige Aussage für sich heraus, muss doch einiges gut laufen für einen Verein. Spätestens jetzt dürften das gesamte Vorgebirge und Umland gewarnt sein, dass der JGV Fischenich nicht nur eine Eintagsfliege ist, sondern dass dieser sich kontinuierlich weiterentwickelt hat und zu einer festen Größe geworden ist.

Den Lohn dafür bekamen wir durch unseren Bruderverein Freundschaftsbund Urfeld, dessen Fest wir am vergangenen Wochenende besuchten: Den vierten Präsidentenpokal sowie die zweite Meistbeteiligung. Sollten sich einige nun fragen, warum wir einen derart großen Hype um Präsidentenpokale machen, so sei gesagt, dass dies als eine der höchst möglichen Auszeichnungen für die Person, die stellvertretend der Repräsentant des Vereins – in unserem Falle ist dies der Präsident – entgegennimmt. Es ist die größte Wertschätzung, die einem zuteil werden kann und nicht gänzlich erklärt werden kann. Hilfsbereitschaft, Präsenz, Ausdauer, Spaß sind nur einige der Attribute, die das große Ganze ausmachen.IMG_7814[1]

Außerdem möchten wir uns für die Gastfreundschaft beim JGV Urfeld, der unwissentlich maßgeblichen Anteil zu unserer Gründung im Jahr 2007 beigetragen hat, herzlich bedanken. (Nähere Infos unter Gründungsgeschichte) Wir hatten an beiden Tagen sehr viel Freude. Nächste Woche geht es in die Hochburg Kardorf, bei der wir uns auf ebenfalls viele bekannte Gesichter wieder freuen und weiter versuchen werden, uns von unserer besten Seite zu zeigen, damit wir weiterhin zeigen können, welch geile Truppe wir sind.

Weitere Bilder findet ihr hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>